Testpflicht auf Legionellen

 

Die Legionellen - Testpflicht, die sich aus der Novellierung der Trinkwasserverordnung  zum 1.11.2011 ergibt, gehört zu den weitreichendsten Änderungen der Trinkwasser-verordnung.

 

Schon Warmwasseranlagen ab 400 l Speichervolumen, oder einem Wasserinhalt von mehr als 3 Liter zwischen dem Speicher und der entferntesten Zapfstelle, fallen unter die neue Testpflicht. Der technische Maßnahmenwert darf bei Legionellen

100 KBE** / 100 ml Wasser nicht überschreiten.

 

** (KBE = koloniebildende Einheiten).

Die Trinkwasserverordnung unterscheidet
 

Kleinanlagen:

Speicherinhalt weniger als 400 Liter     und / oder   Wasserinhalt in den Rohrleitungen vom Speicher bis zum weitesten Verbraucher weniger als 3 Liter

 

Großanlagen:

Speicherinhalt mehr als 400 Liter  und / oder  Wasserinhalt in den Rohrleitungen vom Speicher bis zum weitesten Verbraucher mehr als 3 Liter

Beprobungspflicht

Nur Großanlagen in der Definition der Trinkwasserverordnung sind beprobungspflichtig. Für vermietete Wohnobjekte ab 3 Wohnungseinheiten muss das Warmwasser derzeit alle 3 Jahre auf Legionellen Untersucht werden.

Kleinanlagen sind von der Beprobungspflicht nicht betroffen.

Ebenfalls nicht beprobungspflichtig sind : 

Zentrale Warmwasserbereitungen in Ein- und Zweifamilienwohnhäusern, dezentrale Warmwasserbereitung mittels Durchlauferhitzer.

Zusätzliche Testpflicht für öffentliche Einrichtungen

 

Öffentliche Einrichtungen, wie Kindergärten, Tagesstätten, Schulen, ....etc, unterliegen jährlich, neben der Untersuchungspflicht auf Legionellen im Warmwasserbereich, auch einer Untersuchungspflicht des Kaltwassers auf spezielle Erreger und chemische Parameter.

 

Hier muss das Kaltwasser järhlich auf die chemischen Parameter : Kupfer, Nickel, Blei und Cadmium untersucht werden. Im Bereich der mikrobiologischen Untersuchungen werden Proben auf Darmbaktierien (E.Coli / Coliforme Keime) entnommen. Ebenfalls wird eine Koloniezahl bei 22°C und 36°C untersucht.

 

Das Beprobungsschema variiert bei den zuständigen Gesundheitsbehörden. Vorstehende Parameter werden  von den Gesundheitsämtern des Kreis Wesel und der Stadt Duisburg verlangt.

 

Wir informieren Sie gern, welche speziellen Parameter in Ihrem Zuständigkeitsbereich verlangt werden...

@

Duisburg

02065-9799101

@

Düsseldorf

0211-20075652

Google

World Wide Web ifv.cloud.de

Wir akzeptieren:


Anrufen

E-Mail

Anfahrt